Das Werk als Ort. Vom Entstehen kommunikativer Räume, 29. November 2018 - 29. September 2019

Foto: LWL / Christoph Steinweg

Mock-up. Modelle aus dem Skulptur Projekte Archiv, Skulpturenmuseum Glaskasten Marl, Juni - Oktober 2017

Foto: Glaskasten Marl / Arendt

Double Check. Michael Ashers Installation Münster (Caravan), März 2017 - März 2018

Foto: LWL / Hanna Neander

Double Check. Michael Ashers Installation Münster (Caravan), März 2017 - März 2018

Foto: LWL / Hanna Neander

Autonom und profan. Skulptur Projekte im Territorium der Kirche, März 2016 - März 2017

Foto: LWL / Hanna Neander

Installationsansicht 2017. Foto: Hubertus Huvermann

George Brecht
Three VOID-Stones [Drei LEERE-Steine]

Zweiter Standort

Installationsansicht 2017. Foto: Hubertus Huvermann

George Brecht
Three VOID-Stones [Drei LEERE-Steine]

Dritter Standort

Installationsansicht 1987 © VG Bild-Kunst, Bonn 2017. Foto: LWL / Rudolf Wakonigg

Scott Burton
Pair of Park Benches. Designed for Münster in 1986 [Ein Paar Parkbänke. 1986 für Münster entworfen]

None

Installationsansicht 1987 © VG Bild-Kunst, Bonn 2017. Foto: LWL / Rudolf Wakonigg

Scott Burton
Sandstone furniture (a set of prototypes). Designed 1986–87 [Sandstein-Möbel (eine Gruppe von Prototypen). Entworfen 1986–87]

None

Installationsansicht 1987 © Zabalaga-Leku / VG Bild-Kunst, Bonn 2017. Foto: LWL / Rudolf Wakonigg

Eduardo Chillida
Monumento a la Tolerancia / Homenaje a Luca Pacioli [Denkmal für die Toleranz / Hommage an Luca Pacioli]

None

Installationsansicht 1987 © Courtesy Richard Deacon. Foto: LWL / Rudolf Wakonigg

Richard Deacon
Like a Snail (A) [Wie eine Schnecke (A)]

None

Installationsansicht 1987. Foto: LWL / Rudolf Wakonigg

Luciano Fabro
Demetra [Demeter]

None

Installationsansicht 1987 © Peter Fischli, David Weiß, Zürich 2017. Couretsy: Sprüth Magers, Matthew Marks Gallery, Galerie Eva Presenhuber. Foto: LWL / Rudolf Wakonigg

Peter Fischli / David Weiss
Haus

None

Installationsansicht 1987 © VG Bild-Kunst, Bonn 2017. Foto: LWL / Rudolf Wakonigg

Isa Genzken
ABC

None

Installationsansicht 2017. © Dan Graham. Foto: LWL / Hanna Neander

Dan Graham
Oktogon für Münster

None

Buchattrappe nach: Friedrich Hildebrand, Die Gattung Cyclamen L., Jena 1898 (Frontispiz)

Rodney Graham
Cyclamen

None

Wir richten uns ein I / Installatationsansicht 2007 © VG Bild-Kunst, Bonn 2017. Foto: LWL

Georg Herold
Wir richten uns ein I und II

None

Installationsansicht 1987 © VG Bild-Kunst, Bonn 2017. Foto: LWL / Rudolf Wakonigg

Shirazeh Houshiary
Temple of Dawn [Tempel der Morgendämmerung]

None

Installationsansicht 1987 © VG Bild-Kunst, Bonn 2017. Foto: LWL / Rudolf Wakonigg

Sol LeWitt
White Pyramid [Weiße Pyramide]

None

Installationsansicht 1987 © VG Bild-Kunst, Bonn 2017. Foto: LWL / Rudolf Wakonigg

Sol LeWitt
Black Form – Dedicated to the Missing Jews [Schwarze Form – den vermissten Juden gewidmet]

None

Installationsansicht 1987 © VG Bild-Kunst, Bonn 2017. Foto: LWL / Rudolf Wakonigg

Mario Merz
Die optische Ebene

None

Verlauf der Audioführung in der Innenstadt Münster. Foto: Roman Mensing / artdoc.de / Vermessungs- und Katasteramt, Münster (Hubert Mischke)

Janet Cardiff
Walk Münster [Rundgang Münster]

None

Verlauf der Audioführung in der Innenstadt Münster. Foto: Roman Mensing / artdoc.de / Vermessungs- und Katasteramt, Münster (Hubert Mischke)

Janet Cardiff
Walk Münster [Rundgang Münster]

None

Michael Asher, Westfälisches Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte, Münster, Westdeutschland, „Skulptur Ausstellung in Münster 1977“, 03. Juli – 13. November, 1977, Wohnwagen an verschiedenen Standorten. Parkposition der 1. Woche, 04. – 11. Juli, Siegelkammer und Pferdegasse. Foto: LWL / Rudolf Wakonigg. © Michael Asher Foundation

Michael Asher
Westfälisches Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte, Münster, Westdeutschland, „Skulptur Ausstellung in Münster 1977“, 03. Juli – 13. November, 1977, Wohnwagen an verschiedenen Standorten.

Parkposition der 2. Woche, 11. – 18. Juli, Parkplatz hinter dem Gebäude des Regierungspräsidenten, Geisbergweg 1–3.

Michael Asher, Westfälisches Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte, Münster, Westdeutschland, „Skulptur Ausstellung in Münster 1977“, 03. Juli – 13. November, 1977, Wohnwagen an verschiedenen Standorten. Parkposition der 1. Woche, 04. – 11. Juli, Siegelkammer und Pferdegasse. Foto: LWL / Rudolf Wakonigg. © Michael Asher Foundation

Michael Asher
Westfälisches Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte, Münster, Westdeutschland, „Skulptur Ausstellung in Münster 1977“, 03. Juli – 13. November, 1977, Wohnwagen an verschiedenen Standorten.

Parkposition der 3. Woche, 18. – 25. Juli, Alter Steinweg, Parkplatz vor der Ziegelmauer mit dem Zeichen “Stricker“.

Michael Asher, Westfälisches Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte, Münster, Westdeutschland, „Skulptur Ausstellung in Münster 1977“, 03. Juli – 13. November, 1977, Wohnwagen an verschiedenen Standorten. Parkposition der 1. Woche, 04. – 11. Juli, Siegelkammer und Pferdegasse. Foto: LWL / Rudolf Wakonigg. © Michael Asher Foundation

Michael Asher
Westfälisches Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte, Münster, Westdeutschland, „Skulptur Ausstellung in Münster 1977“, 03. Juli – 13. November, 1977, Wohnwagen an verschiedenen Standorten.

Parkposition der 4. Woche, 25. Juli – 01. August, Alter Steinweg, gegenüber vom Kiffe-Pavillon, vor der Parkuhr Nr. 275 oder 274.

Michael Asher, Westfälisches Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte, Münster, Westdeutschland, „Skulptur Ausstellung in Münster 1977“, 03. Juli – 13. November, 1977, Wohnwagen an verschiedenen Standorten. Parkposition der 1. Woche, 04. – 11. Juli, Siegelkammer und Pferdegasse. Foto: LWL / Rudolf Wakonigg. © Michael Asher Foundation

Michael Asher
Westfälisches Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte, Münster, Westdeutschland, „Skulptur Ausstellung in Münster 1977“, 03. Juli – 13. November, 1977, Wohnwagen an verschiedenen Standorten.

Parkposition der 5. Woche, 01. – 08. August, am Hörster Friedhof / Piusallee.

Michael Asher, Westfälisches Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte, Münster, Westdeutschland, „Skulptur Ausstellung in Münster 1977“, 03. Juli – 13. November, 1977, Wohnwagen an verschiedenen Standorten. Parkposition der 1. Woche, 04. – 11. Juli, Siegelkammer und Pferdegasse. Foto: LWL / Rudolf Wakonigg. © Michael Asher Foundation

Michael Asher
Westfälisches Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte, Münster, Westdeutschland, „Skulptur Ausstellung in Münster 1977“, 03. Juli – 13. November, 1977, Wohnwagen an verschiedenen Standorten.

Parkposition der 6. Woche, 08. – 15. August, An der Kleimann-Brücke Nr. 17.

Michael Asher, Westfälisches Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte, Münster, Westdeutschland, „Skulptur Ausstellung in Münster 1977“, 03. Juli – 13. November, 1977, Wohnwagen an verschiedenen Standorten. Parkposition der 1. Woche, 04. – 11. Juli, Siegelkammer und Pferdegasse. Foto: LWL / Rudolf Wakonigg. © Michael Asher Foundation

Michael Asher
Westfälisches Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte, Münster, Westdeutschland, „Skulptur Ausstellung in Münster 1977“, 03. Juli – 13. November, 1977, Wohnwagen an verschiedenen Standorten.

Parkposition der 7. Woche, 15. – 22. August, Dortmund-Ems-Kanal, Rügenufer, zirka 300 Meter nördlich der Königsberger Straße.

Michael Asher, Westfälisches Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte, Münster, Westdeutschland, „Skulptur Ausstellung in Münster 1977“, 03. Juli – 13. November, 1977, Wohnwagen an verschiedenen Standorten. Parkposition der 1. Woche, 04. – 11. Juli, Siegelkammer und Pferdegasse. Foto: LWL / Rudolf Wakonigg. © Michael Asher Foundation

Michael Asher
Westfälisches Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte, Münster, Westdeutschland, „Skulptur Ausstellung in Münster 1977“, 03. Juli – 13. November, 1977, Wohnwagen an verschiedenen Standorten.

Parkposition der 8. Woche, 22. – 29. August, Königsberger Straße 133–135.

Michael Asher, Westfälisches Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte, Münster, Westdeutschland, „Skulptur Ausstellung in Münster 1977“, 03. Juli – 13. November, 1977, Wohnwagen an verschiedenen Standorten. Parkposition der 1. Woche, 04. – 11. Juli, Siegelkammer und Pferdegasse. Foto: LWL / Rudolf Wakonigg. © Michael Asher Foundation

Michael Asher
Westfälisches Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte, Münster, Westdeutschland, „Skulptur Ausstellung in Münster 1977“, 03. Juli – 13. November, 1977, Wohnwagen an verschiedenen Standorten.

Parkposition der 9. Woche, 29. August – 05. September, Nähe Bröderichweg 36, am Ende der Sackgasse der Sparkassenschule.

Michael Asher, Westfälisches Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte, Münster, Westdeutschland, „Skulptur Ausstellung in Münster 1977“, 03. Juli – 13. November, 1977, Wohnwagen an verschiedenen Standorten. Parkposition der 1. Woche, 04. – 11. Juli, Siegelkammer und Pferdegasse. Foto: LWL / Rudolf Wakonigg. © Michael Asher Foundation

Michael Asher
Westfälisches Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte, Münster, Westdeutschland, „Skulptur Ausstellung in Münster 1977“, 03. Juli – 13. November, 1977, Wohnwagen an verschiedenen Standorten.

Parkposition der 10. Woche, 05. – 12. September, am Ende der Sackgasse Idenbrockweg in Kinderhaus.

Michael Asher, Westfälisches Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte, Münster, Westdeutschland, „Skulptur Ausstellung in Münster 1977“, 03. Juli – 13. November, 1977, Wohnwagen an verschiedenen Standorten. Parkposition der 1. Woche, 04. – 11. Juli, Siegelkammer und Pferdegasse. Foto: LWL / Rudolf Wakonigg. © Michael Asher Foundation

Michael Asher
Westfälisches Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte, Münster, Westdeutschland, „Skulptur Ausstellung in Münster 1977“, 03. Juli – 13. November, 1977, Wohnwagen an verschiedenen Standorten.

Parkposition der 11. Woche, 12. – 19. September, Vorplatz Coerde-Markt.

Michael Asher, Westfälisches Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte, Münster, Westdeutschland, „Skulptur Ausstellung in Münster 1977“, 03. Juli – 13. November, 1977, Wohnwagen an verschiedenen Standorten. Parkposition der 1. Woche, 04. – 11. Juli, Siegelkammer und Pferdegasse. Foto: LWL / Rudolf Wakonigg. © Michael Asher Foundation

Michael Asher
Westfälisches Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte, Münster, Westdeutschland, „Skulptur Ausstellung in Münster 1977“, 03. Juli – 13. November, 1977, Wohnwagen an verschiedenen Standorten.

Parkposition der 12. Woche, 19. – 26. September, Nienberger Kirchplatz, vor dem Lebensmittelgeschäft.

Michael Asher, Westfälisches Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte, Münster, Westdeutschland, „Skulptur Ausstellung in Münster 1977“, 03. Juli – 13. November, 1977, Wohnwagen an verschiedenen Standorten. Parkposition der 1. Woche, 04. – 11. Juli, Siegelkammer und Pferdegasse. Foto: LWL / Rudolf Wakonigg. © Michael Asher Foundation

Michael Asher
Westfälisches Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte, Münster, Westdeutschland, „Skulptur Ausstellung in Münster 1977“, 03. Juli – 13. November, 1977, Wohnwagen an verschiedenen Standorten.

Parkposition der 13. Woche, 26. September – 03. Oktober, an der Ecke Möllmannsweg / Hollandtstraße.

Michael Asher, Westfälisches Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte, Münster, Westdeutschland, „Skulptur Ausstellung in Münster 1977“, 03. Juli – 13. November, 1977, Wohnwagen an verschiedenen Standorten. Parkposition der 1. Woche, 04. – 11. Juli, Siegelkammer und Pferdegasse. Foto: LWL / Rudolf Wakonigg. © Michael Asher Foundation

Michael Asher
Westfälisches Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte, Münster, Westdeutschland, „Skulptur Ausstellung in Münster 1977“, 03. Juli – 13. November, 1977, Wohnwagen an verschiedenen Standorten.

Parkposition der 14. Woche, 03. – 10. Oktober, Kappenberger Damm / Düesbergweg.

Michael Asher, Westfälisches Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte, Münster, Westdeutschland, „Skulptur Ausstellung in Münster 1977“, 03. Juli – 13. November, 1977, Wohnwagen an verschiedenen Standorten. Parkposition der 1. Woche, 04. – 11. Juli, Siegelkammer und Pferdegasse. Foto: LWL / Rudolf Wakonigg. © Michael Asher Foundation

Michael Asher
Westfälisches Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte, Münster, Westdeutschland, „Skulptur Ausstellung in Münster 1977“, 03. Juli – 13. November, 1977, Wohnwagen an verschiedenen Standorten.

Parkposition der 15. Woche, 10. – 17. Oktober, im Wald am Jesuiterbrook, in der Nähe der Hünenburg.

Michael Asher, Westfälisches Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte, Münster, Westdeutschland, „Skulptur Ausstellung in Münster 1977“, 03. Juli – 13. November, 1977, Wohnwagen an verschiedenen Standorten. Parkposition der 1. Woche, 04. – 11. Juli, Siegelkammer und Pferdegasse. Foto: LWL / Rudolf Wakonigg. © Michael Asher Foundation

Michael Asher
Westfälisches Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte, Münster, Westdeutschland, „Skulptur Ausstellung in Münster 1977“, 03. Juli – 13. November, 1977, Wohnwagen an verschiedenen Standorten.

Parkposition der 16. Woche, 17. – 24. Oktober, Gerichtsstraße / Westseite des Hindenburgplatzes.

Michael Asher, Westfälisches Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte, Münster, Westdeutschland, „Skulptur Ausstellung in Münster 1977“, 03. Juli – 13. November, 1977, Wohnwagen an verschiedenen Standorten. Parkposition der 1. Woche, 04. – 11. Juli, Siegelkammer und Pferdegasse. Foto: LWL / Rudolf Wakonigg. © Michael Asher Foundation

Michael Asher
Westfälisches Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte, Münster, Westdeutschland, „Skulptur Ausstellung in Münster 1977“, 03. Juli – 13. November, 1977, Wohnwagen an verschiedenen Standorten.

Parkposition der 17. Woche, 24. – 31. Oktober, Parkplatz vor dem Hauptbahnhof, Parkuhr Nr. 351.

Michael Asher, Westfälisches Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte, Münster, Westdeutschland, „Skulptur Ausstellung in Münster 1977“, 03. Juli – 13. November, 1977, Wohnwagen an verschiedenen Standorten. Parkposition der 1. Woche, 04. – 11. Juli, Siegelkammer und Pferdegasse. Foto: LWL / Rudolf Wakonigg. © Michael Asher Foundation

Michael Asher
Westfälisches Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte, Münster, Westdeutschland, „Skulptur Ausstellung in Münster 1977“, 03. Juli – 13. November, 1977, Wohnwagen an verschiedenen Standorten.

Parkposition der 18. Woche, 31. Oktober – 07. November, Sonnenstraße, Nähe Ritterstraße.

Michael Asher, Westfälisches Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte, Münster, Westdeutschland, „Skulptur Ausstellung in Münster 1977“, 03. Juli – 13. November, 1977, Wohnwagen an verschiedenen Standorten. Parkposition der 1. Woche, 04. – 11. Juli, Siegelkammer und Pferdegasse. Foto: LWL / Rudolf Wakonigg. © Michael Asher Foundation

Michael Asher
Westfälisches Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte, Münster, Westdeutschland, „Skulptur Ausstellung in Münster 1977“, 03. Juli – 13. November, 1977, Wohnwagen an verschiedenen Standorten.

Parkposition der 19. Woche, 07. – 14. November, vor dem Germanistischen Institut, Parkplatz unter den Bäumen.

Michael Asher, Westfälisches Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte, Münster, Westdeutschland, „Skulptur Projekte in Münster 1987“, 14. Juni – 04. Oktober, 1987, Wohnwagen an verschiedenen Standorten. Parkposition der 1. Woche, 08. – 15. Juni, Siegelkammer und Pferdegasse. Foto: LWL / Rudolf Wakonigg. © Michael Asher Foundation

Michael Asher
Westfälisches Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte, Münster, Westdeutschland, „Skulptur Projekte in Münster 1987“, 14. Juni – 04. Oktober, 1987, Wohnwagen an verschiedenen Standorten.

Parkposition der 2. Woche, 15. – 22. Juni, Parkplatz hinter dem Gebäude des Regierungspräsidenten, Geisbergweg 1–3.

Michael Asher, Westfälisches Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte, Münster, Westdeutschland, „Skulptur Projekte in Münster 1987“, 14. Juni – 04. Oktober, 1987, Wohnwagen an verschiedenen Standorten. Parkposition der 1. Woche, 08. – 15. Juni, Siegelkammer und Pferdegasse. Foto: LWL / Rudolf Wakonigg. © Michael Asher Foundation

Michael Asher
Westfälisches Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte, Münster, Westdeutschland, „Skulptur Projekte in Münster 1987“, 14. Juni – 04. Oktober, 1987, Wohnwagen an verschiedenen Standorten.

Parkposition der 3. Woche, 22. – 29. Juni, Alter Steinweg, Parkplatz vor der Ziegelmauer mit dem Zeichen “Stricker“.

Michael Asher, Westfälisches Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte, Münster, Westdeutschland, „Skulptur Projekte in Münster 1987“, 14. Juni – 04. Oktober, 1987, Wohnwagen an verschiedenen Standorten. Parkposition der 1. Woche, 08. – 15. Juni, Siegelkammer und Pferdegasse. Foto: LWL / Rudolf Wakonigg. © Michael Asher Foundation

Michael Asher
Westfälisches Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte, Münster, Westdeutschland, „Skulptur Projekte in Münster 1987“, 14. Juni – 04. Oktober, 1987, Wohnwagen an verschiedenen Standorten.

Parkposition der 4. Woche, 29. Juni – 06. Juli, Alter Steinweg, gegenüber vom Kiffe-Pavillon, vor der Parkuhr Nr. 2200.

Michael Asher, Westfälisches Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte, Münster, Westdeutschland, „Skulptur Projekte in Münster 1987“, 14. Juni – 04. Oktober, 1987, Wohnwagen an verschiedenen Standorten. Parkposition der 1. Woche, 08. – 15. Juni, Siegelkammer und Pferdegasse. Foto: LWL / Rudolf Wakonigg. © Michael Asher Foundation

Michael Asher
Westfälisches Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte, Münster, Westdeutschland, „Skulptur Projekte in Münster 1987“, 14. Juni – 04. Oktober, 1987, Wohnwagen an verschiedenen Standorten.

Parkposition der 5. Woche, 06. – 13. Juli, am Hörster Friedhof / Piusallee.

Michael Asher, Westfälisches Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte, Münster, Westdeutschland, „Skulptur Projekte in Münster 1987“, 14. Juni – 04. Oktober, 1987, Wohnwagen an verschiedenen Standorten. Parkposition der 1. Woche, 08. – 15. Juni, Siegelkammer und Pferdegasse. Foto: LWL / Rudolf Wakonigg. © Michael Asher Foundation

Michael Asher
Westfälisches Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte, Münster, Westdeutschland, „Skulptur Projekte in Münster 1987“, 14. Juni – 04. Oktober, 1987, Wohnwagen an verschiedenen Standorten.

Parkposition der 6. Woche, 13. – 20. Juli, An der Kleimann-Brücke Nr. 17.

Michael Asher, Westfälisches Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte, Münster, Westdeutschland, „Skulptur Projekte in Münster 1987“, 14. Juni – 04. Oktober, 1987, Wohnwagen an verschiedenen Standorten. Parkposition der 1. Woche, 08. – 15. Juni, Siegelkammer und Pferdegasse. Foto: LWL / Rudolf Wakonigg. © Michael Asher Foundation

Michael Asher
Westfälisches Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte, Münster, Westdeutschland, „Skulptur Projekte in Münster 1987“, 14. Juni – 04. Oktober, 1987, Wohnwagen an verschiedenen Standorten.

Parkposition der 7. Woche, 20. – 27. Juli, Dortmund-Ems-Kanal, Rügenufer, zirka 300 Meter nördlich der Königsberger Straße.

Michael Asher, Westfälisches Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte, Münster, Westdeutschland, „Skulptur Projekte in Münster 1987“, 14. Juni – 04. Oktober, 1987, Wohnwagen an verschiedenen Standorten. Parkposition der 1. Woche, 08. – 15. Juni, Siegelkammer und Pferdegasse. Foto: LWL / Rudolf Wakonigg. © Michael Asher Foundation

Michael Asher
Westfälisches Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte, Münster, Westdeutschland, „Skulptur Projekte in Münster 1987“, 14. Juni – 04. Oktober, 1987, Wohnwagen an verschiedenen Standorten.

Parkposition der 8. Woche, 27. Juli – 03. August, Königsberger Straße 133–135.

Michael Asher, Westfälisches Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte, Münster, Westdeutschland, „Skulptur Projekte in Münster 1987“, 14. Juni – 04. Oktober, 1987, Wohnwagen an verschiedenen Standorten. Parkposition der 1. Woche, 08. – 15. Juni, Siegelkammer und Pferdegasse. Foto: LWL / Rudolf Wakonigg. © Michael Asher Foundation

Michael Asher
Westfälisches Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte, Münster, Westdeutschland, „Skulptur Projekte in Münster 1987“, 14. Juni – 04. Oktober, 1987, Wohnwagen an verschiedenen Standorten.

Parkposition der 9. Woche, 03. – 10. August, Nähe Bröderichweg 36 / Prothmannstraße 16.

Michael Asher, Westfälisches Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte, Münster, Westdeutschland, „Skulptur Projekte in Münster 1987“, 14. Juni – 04. Oktober, 1987, Wohnwagen an verschiedenen Standorten. Parkposition der 1. Woche, 08. – 15. Juni, Siegelkammer und Pferdegasse. Foto: LWL / Rudolf Wakonigg. © Michael Asher Foundation

Michael Asher
Westfälisches Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte, Münster, Westdeutschland, „Skulptur Projekte in Münster 1987“, 14. Juni – 04. Oktober, 1987, Wohnwagen an verschiedenen Standorten.

Parkposition der 10. Woche, 10. – 17. August, am Ende der Sackgasse Idenbrockweg in Kinderhaus.

Michael Asher, Westfälisches Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte, Münster, Westdeutschland, „Skulptur Projekte in Münster 1987“, 14. Juni – 04. Oktober, 1987, Wohnwagen an verschiedenen Standorten. Parkposition der 1. Woche, 08. – 15. Juni, Siegelkammer und Pferdegasse. Foto: LWL / Rudolf Wakonigg. © Michael Asher Foundation

Michael Asher
Westfälisches Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte, Münster, Westdeutschland, „Skulptur Projekte in Münster 1987“, 14. Juni – 04. Oktober, 1987, Wohnwagen an verschiedenen Standorten.

Parkposition der 11. Woche, 17. – 24. August, Vorplatz Coerde-Markt.

Michael Asher, Westfälisches Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte, Münster, Westdeutschland, „Skulptur Projekte in Münster 1987“, 14. Juni – 04. Oktober, 1987, Wohnwagen an verschiedenen Standorten. Parkposition der 1. Woche, 08. – 15. Juni, Siegelkammer und Pferdegasse. Foto: LWL / Rudolf Wakonigg. © Michael Asher Foundation

Michael Asher
Westfälisches Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte, Münster, Westdeutschland, „Skulptur Projekte in Münster 1987“, 14. Juni – 04. Oktober, 1987, Wohnwagen an verschiedenen Standorten.

Parkposition der 12. Woche, 24. – 31. August, Nienberger Kirchplatz, vor der Backstube.

Michael Asher, Westfälisches Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte, Münster, Westdeutschland, „Skulptur Projekte in Münster 1987“, 14. Juni – 04. Oktober, 1987, Wohnwagen an verschiedenen Standorten. Parkposition der 1. Woche, 08. – 15. Juni, Siegelkammer und Pferdegasse. Foto: LWL / Rudolf Wakonigg. © Michael Asher Foundation

Michael Asher
Westfälisches Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte, Münster, Westdeutschland, „Skulptur Projekte in Münster 1987“, 14. Juni – 04. Oktober, 1987, Wohnwagen an verschiedenen Standorten.

Parkposition der 13. Woche, 31. August – 07. September, an der Ecke Möllmannsweg / Hollandtstraße.

Michael Asher, Westfälisches Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte, Münster, Westdeutschland, „Skulptur Projekte in Münster 1987“, 14. Juni – 04. Oktober, 1987, Wohnwagen an verschiedenen Standorten. Parkposition der 1. Woche, 08. – 15. Juni, Siegelkammer und Pferdegasse. Foto: LWL / Rudolf Wakonigg. © Michael Asher Foundation

Michael Asher
Westfälisches Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte, Münster, Westdeutschland, „Skulptur Projekte in Münster 1987“, 14. Juni – 04. Oktober, 1987, Wohnwagen an verschiedenen Standorten.

Parkposition der 14. Woche, 07. – 14. September, Kappenberger Damm / Düesbergweg.

Michael Asher, Westfälisches Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte, Münster, Westdeutschland, „Skulptur Projekte in Münster 1987“, 14. Juni – 04. Oktober, 1987, Wohnwagen an verschiedenen Standorten. Parkposition der 1. Woche, 08. – 15. Juni, Siegelkammer und Pferdegasse. Foto: LWL / Rudolf Wakonigg. © Michael Asher Foundation

Michael Asher
Westfälisches Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte, Münster, Westdeutschland, „Skulptur Projekte in Münster 1987“, 14. Juni – 04. Oktober, 1987, Wohnwagen an verschiedenen Standorten.

Parkposition der 15. Woche, 14. – 21. September, im Wald am Jesuiterbrook, in der Nähe der Hünenburg.

Michael Asher, Westfälisches Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte, Münster, Westdeutschland, „Skulptur Projekte in Münster 1987“, 14. Juni – 04. Oktober, 1987, Wohnwagen an verschiedenen Standorten. Parkposition der 1. Woche, 08. – 15. Juni, Siegelkammer und Pferdegasse. Foto: LWL / Rudolf Wakonigg. © Michael Asher Foundation

Michael Asher
Westfälisches Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte, Münster, Westdeutschland, „Skulptur Projekte in Münster 1987“, 14. Juni – 04. Oktober, 1987, Wohnwagen an verschiedenen Standorten.

Parkposition der 16. Woche, 21. – 28. September, Gerichtsstraße / Westseite des Hindenburgplatzes.

Michael Asher, Westfälisches Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte, Münster, Westdeutschland, „Skulptur Projekte in Münster 1987“, 14. Juni – 04. Oktober, 1987, Wohnwagen an verschiedenen Standorten. Parkposition der 1. Woche, 08. – 15. Juni, Siegelkammer und Pferdegasse. Foto: LWL / Rudolf Wakonigg. © Michael Asher Foundation

Michael Asher
Westfälisches Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte, Münster, Westdeutschland, „Skulptur Projekte in Münster 1987“, 14. Juni – 04. Oktober, 1987, Wohnwagen an verschiedenen Standorten.

Parkposition der 17. Woche, 28. September – 05. Oktober, Parkplatz vor dem Hauptbahnhof, Parkuhr Nr. 1328.

Michael Asher, Westfälisches Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte, Münster, Westdeutschland, „Skulptur Projekte in Münster 1987“, 14. Juni – 04. Oktober, 1987, Wohnwagen an verschiedenen Standorten. Parkposition der 1. Woche, 08. – 15. Juni, Siegelkammer und Pferdegasse. Foto: LWL / Rudolf Wakonigg. © Michael Asher Foundation

Michael Asher
Westfälisches Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte, Münster, Westdeutschland, „Skulptur Projekte in Münster 1987“, 14. Juni – 04. Oktober, 1987, Wohnwagen an verschiedenen Standorten.

None

Michael Asher, Westfälisches Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte, Münster, Westdeutschland, „Skulptur Projekte in Münster 1987“, 14. Juni – 04. Oktober, 1987, Wohnwagen an verschiedenen Standorten. Parkposition der 1. Woche, 08. – 15. Juni, Siegelkammer und Pferdegasse. Foto: LWL / Rudolf Wakonigg. © Michael Asher Foundation

Michael Asher
Westfälisches Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte, Münster, Westdeutschland, „Skulptur Projekte in Münster 1987“, 14. Juni – 04. Oktober, 1987, Wohnwagen an verschiedenen Standorten.

None

Michael Asher, Westfälisches Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte, Münster, Westdeutschland, „Skulptur Projekte in Münster 1987“, 14. Juni – 04. Oktober, 1987, Wohnwagen an verschiedenen Standorten. Parkposition der 1. Woche, 08. – 15. Juni, Siegelkammer und Pferdegasse. Foto: LWL / Rudolf Wakonigg. © Michael Asher Foundation

Michael Asher
Westfälisches Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte, Münster, Westdeutschland, „Skulptur Projekte in Münster 1987“, 14. Juni – 04. Oktober, 1987, Wohnwagen an verschiedenen Standorten.

None

Michael Asher, Westfälisches Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte, Münster, Deutschland, „Skulptur. Projekte in Münster 1997“, 22. Juni – 28. September, 1997, Wohnwagen an verschiedenen Standorten. Parkposition der 1. Woche, 23. – 30. Juni, Siegelkammer und Pferdegasse. Foto: LWL / Roman Mensing, www.artdoc.de. © Michael Asher Foundation

Michael Asher
Westfälisches Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte, Münster, Deutschland, „Skulptur. Projekte in Münster 1997“, 22. Juni – 28. September, 1997, Wohnwagen an verschiedenen Standorten.

Parkposition der 2. Woche, 30. Juni – 07. Juli, Parkplatz hinter dem Gebäude des Regierungspräsidenten, Geisbergweg 1–3.

Michael Asher, Westfälisches Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte, Münster, Deutschland, „Skulptur. Projekte in Münster 1997“, 22. Juni – 28. September, 1997, Wohnwagen an verschiedenen Standorten. Parkposition der 1. Woche, 23. – 30. Juni, Siegelkammer und Pferdegasse. Foto: LWL / Roman Mensing, www.artdoc.de. © Michael Asher Foundation

Michael Asher
Westfälisches Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte, Münster, Deutschland, „Skulptur. Projekte in Münster 1997“, 22. Juni – 28. September, 1997, Wohnwagen an verschiedenen Standorten.

None

Michael Asher, Westfälisches Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte, Münster, Deutschland, „Skulptur. Projekte in Münster 1997“, 22. Juni – 28. September, 1997, Wohnwagen an verschiedenen Standorten. Parkposition der 1. Woche, 23. – 30. Juni, Siegelkammer und Pferdegasse. Foto: LWL / Roman Mensing, www.artdoc.de. © Michael Asher Foundation

Michael Asher
Westfälisches Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte, Münster, Deutschland, „Skulptur. Projekte in Münster 1997“, 22. Juni – 28. September, 1997, Wohnwagen an verschiedenen Standorten.

Parkposition der 4. Woche, 14. – 21. Juli, Alter Steinweg, gegenüber vom Kiffe-Pavillon, vor der Parkuhr Nr. 2560.

Michael Asher, Westfälisches Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte, Münster, Deutschland, „Skulptur. Projekte in Münster 1997“, 22. Juni – 28. September, 1997, Wohnwagen an verschiedenen Standorten. Parkposition der 1. Woche, 23. – 30. Juni, Siegelkammer und Pferdegasse. Foto: LWL / Roman Mensing, www.artdoc.de. © Michael Asher Foundation

Michael Asher
Westfälisches Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte, Münster, Deutschland, „Skulptur. Projekte in Münster 1997“, 22. Juni – 28. September, 1997, Wohnwagen an verschiedenen Standorten.

Parkposition der 5. Woche, 21. – 28. Juli, am Hörster Friedhof / Piusallee.

Michael Asher, Westfälisches Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte, Münster, Deutschland, „Skulptur. Projekte in Münster 1997“, 22. Juni – 28. September, 1997, Wohnwagen an verschiedenen Standorten. Parkposition der 1. Woche, 23. – 30. Juni, Siegelkammer und Pferdegasse. Foto: LWL / Roman Mensing, www.artdoc.de. © Michael Asher Foundation

Michael Asher
Westfälisches Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte, Münster, Deutschland, „Skulptur. Projekte in Münster 1997“, 22. Juni – 28. September, 1997, Wohnwagen an verschiedenen Standorten.

Parkposition der 6. Woche, 28. Juli – 04. August, An der Kleimann-Brücke Nr. 50.

Michael Asher, Westfälisches Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte, Münster, Deutschland, „Skulptur. Projekte in Münster 1997“, 22. Juni – 28. September, 1997, Wohnwagen an verschiedenen Standorten. Parkposition der 1. Woche, 23. – 30. Juni, Siegelkammer und Pferdegasse. Foto: LWL / Roman Mensing, www.artdoc.de. © Michael Asher Foundation

Michael Asher
Westfälisches Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte, Münster, Deutschland, „Skulptur. Projekte in Münster 1997“, 22. Juni – 28. September, 1997, Wohnwagen an verschiedenen Standorten.

Parkposition der 7. Woche, 04. – 11. August, Dortmund-Ems-Kanal, Rügenufer, zirka 300 Meter nördlich der Königsberger Straße.

Michael Asher, Westfälisches Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte, Münster, Deutschland, „Skulptur. Projekte in Münster 1997“, 22. Juni – 28. September, 1997, Wohnwagen an verschiedenen Standorten. Parkposition der 1. Woche, 23. – 30. Juni, Siegelkammer und Pferdegasse. Foto: LWL / Roman Mensing, www.artdoc.de. © Michael Asher Foundation

Michael Asher
Westfälisches Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte, Münster, Deutschland, „Skulptur. Projekte in Münster 1997“, 22. Juni – 28. September, 1997, Wohnwagen an verschiedenen Standorten.

Parkposition der 8. Woche, 11. – 18. August, Königsberger Straße 133–135.

Michael Asher, Westfälisches Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte, Münster, Deutschland, „Skulptur. Projekte in Münster 1997“, 22. Juni – 28. September, 1997, Wohnwagen an verschiedenen Standorten. Parkposition der 1. Woche, 23. – 30. Juni, Siegelkammer und Pferdegasse. Foto: LWL / Roman Mensing, www.artdoc.de. © Michael Asher Foundation

Michael Asher
Westfälisches Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte, Münster, Deutschland, „Skulptur. Projekte in Münster 1997“, 22. Juni – 28. September, 1997, Wohnwagen an verschiedenen Standorten.

Parkposition der 9. Woche, 18. – 25. August, am Ende der Prothmannstraße.

Michael Asher, Westfälisches Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte, Münster, Deutschland, „Skulptur. Projekte in Münster 1997“, 22. Juni – 28. September, 1997, Wohnwagen an verschiedenen Standorten. Parkposition der 1. Woche, 23. – 30. Juni, Siegelkammer und Pferdegasse. Foto: LWL / Roman Mensing, www.artdoc.de. © Michael Asher Foundation

Michael Asher
Westfälisches Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte, Münster, Deutschland, „Skulptur. Projekte in Münster 1997“, 22. Juni – 28. September, 1997, Wohnwagen an verschiedenen Standorten.

Parkposition der 10. Woche, 25. August – 01. September, Paula-Wilken-Stiege 3+5.

Michael Asher, Westfälisches Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte, Münster, Deutschland, „Skulptur. Projekte in Münster 1997“, 22. Juni – 28. September, 1997, Wohnwagen an verschiedenen Standorten. Parkposition der 1. Woche, 23. – 30. Juni, Siegelkammer und Pferdegasse. Foto: LWL / Roman Mensing, www.artdoc.de. © Michael Asher Foundation

Michael Asher
Westfälisches Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte, Münster, Deutschland, „Skulptur. Projekte in Münster 1997“, 22. Juni – 28. September, 1997, Wohnwagen an verschiedenen Standorten.

Parkposition der 11. Woche, 01. – 08. September, Vorplatz Coerde-Markt.

Michael Asher, Westfälisches Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte, Münster, Deutschland, „Skulptur. Projekte in Münster 1997“, 22. Juni – 28. September, 1997, Wohnwagen an verschiedenen Standorten. Parkposition der 1. Woche, 23. – 30. Juni, Siegelkammer und Pferdegasse. Foto: LWL / Roman Mensing, www.artdoc.de. © Michael Asher Foundation

Michael Asher
Westfälisches Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte, Münster, Deutschland, „Skulptur. Projekte in Münster 1997“, 22. Juni – 28. September, 1997, Wohnwagen an verschiedenen Standorten.

Parkposition der 12. Woche, 08. – 15. September, Nienberger Kirchplatz, vor Hausnr. 6.

Michael Asher, Westfälisches Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte, Münster, Deutschland, „Skulptur. Projekte in Münster 1997“, 22. Juni – 28. September, 1997, Wohnwagen an verschiedenen Standorten. Parkposition der 1. Woche, 23. – 30. Juni, Siegelkammer und Pferdegasse. Foto: LWL / Roman Mensing, www.artdoc.de. © Michael Asher Foundation

Michael Asher
Westfälisches Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte, Münster, Deutschland, „Skulptur. Projekte in Münster 1997“, 22. Juni – 28. September, 1997, Wohnwagen an verschiedenen Standorten.

Parkposition der 13. Woche, 15. – 22. September, an der Ecke Möllmannsweg / Hollandtstraße.

Installationsansicht 1987 © Courtesy Richard Deacon. Foto: LWL / Rudolf Wakonigg

Richard Deacon
Like a Snail (B) [Wie eine Schnecke (B)]

None

Michael Asher, LWL-Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte, Münster, Deutschland, „skulptur projekte münster 07“, 17. Juni – 30. September, 2007, Wohnwagen an verschiedenen Standorten. Parkposition der 1. Woche, 16. – 24. Juni, Siegelkammer and Pferdegasse. Foto: LWL / Roman Mensing, www.artdoc.de. © Michael Asher Foundation

Michael Asher
LWL-Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte, Münster, Deutschland, „skulptur projekte münster 07“, 17. Juni – 30. September, 2007, Wohnwagen an verschiedenen Standorten.

Parkposition der 2. Woche, 25. Juni – 01. Juli, Bezirksregierung Innenhof, Geisbergweg 1–3, hinter der blauen Papierpresse.

Michael Asher, LWL-Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte, Münster, Deutschland, „skulptur projekte münster 07“, 17. Juni – 30. September, 2007, Wohnwagen an verschiedenen Standorten. Parkposition der 1. Woche, 16. – 24. Juni, Siegelkammer and Pferdegasse. Foto: LWL / Roman Mensing, www.artdoc.de. © Michael Asher Foundation

Michael Asher
LWL-Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte, Münster, Deutschland, „skulptur projekte münster 07“, 17. Juni – 30. September, 2007, Wohnwagen an verschiedenen Standorten.

None

Michael Asher, LWL-Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte, Münster, Deutschland, „skulptur projekte münster 07“, 17. Juni – 30. September, 2007, Wohnwagen an verschiedenen Standorten. Parkposition der 1. Woche, 16. – 24. Juni, Siegelkammer and Pferdegasse. Foto: LWL / Roman Mensing, www.artdoc.de. © Michael Asher Foundation

Michael Asher
LWL-Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte, Münster, Deutschland, „skulptur projekte münster 07“, 17. Juni – 30. September, 2007, Wohnwagen an verschiedenen Standorten.

Parkposition der 4. Woche, 09. – 15. Juli, Alter Steinweg, gegenüber vom Kiffe-Pavillon.

Michael Asher, LWL-Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte, Münster, Deutschland, „skulptur projekte münster 07“, 17. Juni – 30. September, 2007, Wohnwagen an verschiedenen Standorten. Parkposition der 1. Woche, 16. – 24. Juni, Siegelkammer and Pferdegasse. Foto: LWL / Roman Mensing, www.artdoc.de. © Michael Asher Foundation

Michael Asher
LWL-Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte, Münster, Deutschland, „skulptur projekte münster 07“, 17. Juni – 30. September, 2007, Wohnwagen an verschiedenen Standorten.

Parkposition der 5. Woche, 16. – 22. Juli, am Hörster Friedhof / Piusallee, Parkplatz 4 nach der Piusallee.

Michael Asher, LWL-Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte, Münster, Deutschland, „skulptur projekte münster 07“, 17. Juni – 30. September, 2007, Wohnwagen an verschiedenen Standorten. Parkposition der 1. Woche, 16. – 24. Juni, Siegelkammer and Pferdegasse. Foto: LWL / Roman Mensing, www.artdoc.de. © Michael Asher Foundation

Michael Asher
LWL-Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte, Münster, Deutschland, „skulptur projekte münster 07“, 17. Juni – 30. September, 2007, Wohnwagen an verschiedenen Standorten.

Parkposition der 6. Woche, 23. – 29. Juli, An der Kleimann-Brücke Nr. 50.

Michael Asher, LWL-Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte, Münster, Deutschland, „skulptur projekte münster 07“, 17. Juni – 30. September, 2007, Wohnwagen an verschiedenen Standorten. Parkposition der 1. Woche, 16. – 24. Juni, Siegelkammer and Pferdegasse. Foto: LWL / Roman Mensing, www.artdoc.de. © Michael Asher Foundation

Michael Asher
LWL-Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte, Münster, Deutschland, „skulptur projekte münster 07“, 17. Juni – 30. September, 2007, Wohnwagen an verschiedenen Standorten.

None

Michael Asher, LWL-Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte, Münster, Deutschland, „skulptur projekte münster 07“, 17. Juni – 30. September, 2007, Wohnwagen an verschiedenen Standorten. Parkposition der 1. Woche, 16. – 24. Juni, Siegelkammer and Pferdegasse. Foto: LWL / Roman Mensing, www.artdoc.de. © Michael Asher Foundation

Michael Asher
LWL-Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte, Münster, Deutschland, „skulptur projekte münster 07“, 17. Juni – 30. September, 2007, Wohnwagen an verschiedenen Standorten.

Parkposition der 8. Woche, 06. – 12. August, Königsberger Straße 133–135.

Michael Asher, LWL-Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte, Münster, Deutschland, „skulptur projekte münster 07“, 17. Juni – 30. September, 2007, Wohnwagen an verschiedenen Standorten. Parkposition der 1. Woche, 16. – 24. Juni, Siegelkammer and Pferdegasse. Foto: LWL / Roman Mensing, www.artdoc.de. © Michael Asher Foundation

Michael Asher
LWL-Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte, Münster, Deutschland, „skulptur projekte münster 07“, 17. Juni – 30. September, 2007, Wohnwagen an verschiedenen Standorten.

None

Michael Asher, LWL-Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte, Münster, Deutschland, „skulptur projekte münster 07“, 17. Juni – 30. September, 2007, Wohnwagen an verschiedenen Standorten. Parkposition der 1. Woche, 16. – 24. Juni, Siegelkammer and Pferdegasse. Foto: LWL / Roman Mensing, www.artdoc.de. © Michael Asher Foundation

Michael Asher
LWL-Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte, Münster, Deutschland, „skulptur projekte münster 07“, 17. Juni – 30. September, 2007, Wohnwagen an verschiedenen Standorten.

Parkposition der 10. Woche, 20. – 26. August, Paula-Wilken-Stiege 3+5.

Michael Asher, LWL-Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte, Münster, Deutschland, „skulptur projekte münster 07“, 17. Juni – 30. September, 2007, Wohnwagen an verschiedenen Standorten. Parkposition der 1. Woche, 16. – 24. Juni, Siegelkammer and Pferdegasse. Foto: LWL / Roman Mensing, www.artdoc.de. © Michael Asher Foundation

Michael Asher
LWL-Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte, Münster, Deutschland, „skulptur projekte münster 07“, 17. Juni – 30. September, 2007, Wohnwagen an verschiedenen Standorten.

None

Michael Asher, LWL-Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte, Münster, Deutschland, „skulptur projekte münster 07“, 17. Juni – 30. September, 2007, Wohnwagen an verschiedenen Standorten. Parkposition der 1. Woche, 16. – 24. Juni, Siegelkammer and Pferdegasse. Foto: LWL / Roman Mensing, www.artdoc.de. © Michael Asher Foundation

Michael Asher
LWL-Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte, Münster, Deutschland, „skulptur projekte münster 07“, 17. Juni – 30. September, 2007, Wohnwagen an verschiedenen Standorten.

Parkposition der 12. Woche, 03. – 09. September, Nienberger Kirchplatz, vor Hausnr. 6.

Michael Asher, LWL-Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte, Münster, Deutschland, „skulptur projekte münster 07“, 17. Juni – 30. September, 2007, Wohnwagen an verschiedenen Standorten. Parkposition der 1. Woche, 16. – 24. Juni, Siegelkammer and Pferdegasse. Foto: LWL / Roman Mensing, www.artdoc.de. © Michael Asher Foundation

Michael Asher
LWL-Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte, Münster, Deutschland, „skulptur projekte münster 07“, 17. Juni – 30. September, 2007, Wohnwagen an verschiedenen Standorten.

Parkposition der 13. Woche, 10. – 16. September, an der Ecke Möllmannsweg 7 / Hollandtstraße.

Michael Asher, LWL-Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte, Münster, Deutschland, „skulptur projekte münster 07“, 17. Juni – 30. September, 2007, Wohnwagen an verschiedenen Standorten. Parkposition der 1. Woche, 16. – 24. Juni, Siegelkammer and Pferdegasse. Foto: LWL / Roman Mensing, www.artdoc.de. © Michael Asher Foundation

Michael Asher
LWL-Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte, Münster, Deutschland, „skulptur projekte münster 07“, 17. Juni – 30. September, 2007, Wohnwagen an verschiedenen Standorten.

None

Michael Asher, LWL-Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte, Münster, Deutschland, „skulptur projekte münster 07“, 17. Juni – 30. September, 2007, Wohnwagen an verschiedenen Standorten. Parkposition der 1. Woche, 16. – 24. Juni, Siegelkammer and Pferdegasse. Foto: LWL / Roman Mensing, www.artdoc.de. © Michael Asher Foundation

Michael Asher
LWL-Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte, Münster, Deutschland, „skulptur projekte münster 07“, 17. Juni – 30. September, 2007, Wohnwagen an verschiedenen Standorten.

Parkposition der 15. Woche, 24. – 30. September, Jesuiterbrook, gegenüber von Haus Hünenburg Nr. 99.

Installationsansicht 2007 © Pae White / Courtesy the artist und neugerriemschneider, Berlin. Foto: Roman Mensing / artdoc.de

Pae White
my-fi

my-fi

Installationsansicht 2007 © Pae White / Courtesy the artist und neugerriemschneider, Berlin. Foto: Roman Mensing / artdoc.de

Pae White
my-fi

None

Installationsansicht 2017, Foto: Henning Rogge

Andreas Bunte
Laboratory Life [Laborbedingungen]

Andreas Bunte, Laboratory Life [Laborbedingungen], 2017

Installationsansicht 2017, Foto: Henning Rogge

Andreas Bunte
Laboratory Life [Laborbedingungen]

Andreas Bunte, Laboratory Life [Laborbedingungen], 2017

Installationsansicht 2017, Foto: Henning Rogge

Sany (Samuel Nyholm)
Marginal Frieze

Sany, Marginal Frieze, 2017

Installationsansicht 2017, Foto: Henning Rogge

Sany (Samuel Nyholm)
Marginal Frieze

Sany, Marginal Frieze, 2017

Präsentationen

Ludger Gerdes (1954-2008), Schiff für Münster, Zeichentinte auf Transparentpapier, 1987, © VG Bild-Kunst, Bonn 2018

Das Werk als Ort. Vom Entstehen kommunikativer Räume

29. November 2018 - Oktober 2019

Der Standort eines Werkes ist mehr als nur der bloße Platz seiner Aufstellung oder ein Punkt auf dem aufgeschlagenen Stadtplan. Künstlerische Arbeiten verwandeln ihre räumliche Umgebung und erschaffen einen eigenen Ort. So entstehen situative Räume und Passagen, Orte der Versammlung und Interaktion, Refugien, Heterotopien. Die Archivpräsentation untersucht anhand ausgewählter Positionen aus der Geschichte der Skulptur Projekte das Entstehen kommunikativer Räume und die Wechselbeziehung von Werk und Ort.

Die Präsentation umfasst umfangreiches Dokumentations- und Archivmaterial, darunter konzeptuelle Texte und Briefe, Modelle, Pläne und Handzeichnungen sowie historisches Foto- und Filmmaterial.

Ausgewählte Künstler_innen:

Dennis Adams
Siah Armajani
George Brecht
Nicole Eisenman
Ian Hamilton Finlay
Fischli / Weiss
Ludger Gerdes
Dan Graham
Bert Theis
herman de vries

 

Ausstellungsansicht mit Arbeiten von Alexander Rischer in der Ausstellung Double Check. Foto: LWL / Hanna Neander

Double Check. Michael Ashers Installation Münster (Caravan)

März 2017 - März 2018

Michael Asher (1943–2012) war zwischen 1977 und 2007 bei allen vier Editionen der Skulptur Projekte beteiligt. Auf jede Einladung nach Münster folgte eine intensive Auseinandersetzung des Künstlers mit der Stadt, der Ausstellung und seiner eigenen Arbeit – ein „double check“ in zehnjährigen Intervallen, wie Asher es nannte. Die Präsentation 2017 aus dem Skulptur Projekte Archiv zeigt historische Dokumente und aktuelles Material sowie die künstlerische Auseinandersetzung mit Ashers Beiträgen des Fotografen Alexander Rischer (*1968). Mit prüfendem Blick näherte sich Rischer für die Serie Münster. 19 Orte im Jahr 2016 nochmals den jeweiligen Standorten des Wohnwagens aus Ashers Projekt. Es entstand eine Serie von 19 Fotografien, welche nicht nur die Veränderungen und Besonderheiten der städtischen Räume fokussiert, sondern das Caravan-Projekt aus einem persönlichen Blickwinkel reflektiert.
1977 wurde Asher erstmals zur Teilnahme am Projektbereich der Skulptur Ausstellung in Münster eingeladen. Er legte zunächst verschiedene Vorschläge vor, zum Beispiel das Pflanzen von Bäumen oder die Grabung eines Tunnels, ehe er sich für die Installation eines Wohnwagens des Typs Hymer – Eriba Familia entschied. Dieser parkte an wöchentlich wechselnden Standorten in und um Münster. Bunte Abreißzettel im Museumsfoyer und der Katalogeintrag gaben Aufschluss über die aktuelle Parkposition des Caravans.
1987 wurden die Skulptur Projekte ein zweites Mal veranstaltet. Auf die erneute Einladung hin reichte Asher im Vorfeld der Ausstellung wieder mehrere Entwürfe ein. Ihn reizte jedoch besonders die Möglichkeit, eine Re-Installation der Caravan-Arbeit durchzuführen. Voraussetzung hierfür war, ein identisches Wohnwagenmodell wie das von 1977 anzumieten, das an denselben Stellen wie zehn Jahre zuvor geparkt werden sollte. War die Aufstellung an einem Standort aus logistischen Grünen nicht mehr möglich, stand der Wohnwagen in dieser Woche in einer Garage.
Ab 1997 entwickelte die Caravan-Installation ein weitgreifendes, kritisches Potenzial. Asher unterwanderte durch die erneute Wiederholung die Mechanismen des Kunstmarktsystems. In den Archivdokumenten zeichnen sich zunehmend die Schwierigkeiten und der Verwaltungsaufwand bei der Realisierung der Arbeit ab, da der Wohnwagen mittlerweile ein Oldtimer-Modell war.
Die vierte Edition der Skulptur Projekte stand unter dem Stern des Generationenwechsels: Das Kuratorenteam setzte sich nun neben Kasper König aus den Kuratorinnen Brigitte Franzen und Carina Plath zusammen. Nachdem fest stand, dass das Wohnwagenprojekt ein viertes Mal realisiert würde, dienten die Unterlagen der vorangegangenen Editionen als Arbeitsgrundlage für die Vorbereitungen. Der Wohnwagen war aufgrund mangelnder Aufstellungsgenehmigungen und verkürzter Ausstellungsdauer nun noch seltener im öffentlichen Raum präsent, wohingegen die Fotodokumentation einen umfangreichen Teil im Ausstellungskatalog einnahm. Vor allem zeigen sich in den gegenübergestellten Fotografien die Veränderungen der jeweiligen Orte über eine Zeit von drei Jahrzehnten.

 

 

Ausstellungsansicht, Mock-up, LWL / Hanna Neander

Mock-Up - The Hot Wire, Skulpturenmuseum Glaskasten Marl

10. Juni – 01. Oktober 2017

Maquette, Modell, Mock-up: Das sind Bezeichnungen für eine besondere Kunstgattung. Klein im Format, wird Modellen nur selten Werkcharakter zugesprochen. Sie haben üblicherweise die spezifische Funktion, Auskunft über den Stand eines Herstellungsprozesses oder die Beschaffenheit bereits bestehender Werke zu geben. Sie skizzieren ein zukünftiges Werk oder machen eine existierende Arbeit räumlich darstellbar. Ein Modell deutet wie ein Fingerzeig immer auf etwas Anderes.

Mit zahlreichen Objekten aus den Münsteraner und Marler Sammlungsbeständen widmet sich die Ausstellung auf zwei Ebenen diesen kleinformatigen Arbeiten. So geben die in der Ausstellung Mock-up gezeigten Modelle Einblick in Entstehungsprozesse, die dem Publikum meist verborgen bleiben, jedoch wichtige Schritte auf dem Weg zur Werkfindung sind.

Im Untergeschoss des Skulpturenmuseum Glaskasten in Marl werden ausgewählte Modelle aus dem Münsteraner Bestand wie beispielsweise Maquetten von Ludger Gerdes’ Schiff für Münster (1987) oder Sol LeWitts White Pyramid (1987) präsentiert. Besonders hervorzuheben ist außerdem ein prominentes, jedoch nur teilweise umgesetztes Gestaltungskonzept für die Skulptur Projekte von 1977: Claes Oldenburg entwickelte (gemeinsam mit Coosje van Bruggen) die Vision eines übergroßen Billardspiels im ganzen Münsteraner Stadtraum. Die im Modell visualisierte Anordnung zahlreicher monumentaler Billardkugeln wurde später in abgewandelter Form realisiert und mündete in drei Kugeln, die seit 1977 an den Aaseeterrassen am nördlichen Ufer des Aasees permanent installiert sind.

Auch von den zwei entworfenen Fahrradständer-Monumenten von Richard Artschwager wurde nur Monument B umgesetzt, das sich durch den Skulpturentausch beider Städte nun von Juni bis Oktober diesen Jahres auf der Rückseite des Glaskastens in Marl befindet. Aus der Sammlung des Skulpturenmuseum Glaskasten Marl sind zudem Modelle von Skulpturen von beispielsweise Mischa Ullmann, Werner Graeff, Ansgar Nierhoff, Tim Ulrichs oder Karl Hartung zu sehen.

Beide Museumsbestände enthalten auch Modelle von Arbeiten, die nie realisiert worden sind oder nicht mehr existieren. Momente der Utopie werden damit in der Ausstellung ebenso offensichtlich wie Werkprozesse des Entwerfens, des Verwerfens oder Fragen nach der Vergänglichkeit von Materialien im öffentlichen Raum. Dies trifft im Besonderen für die Marler Arbeit Sternenhaus von Ulrich Möckel zu, die der Witterung nicht standhielt und heute glücklicherweise noch als Modell vom zerstörten Original zeugen kann.

Zusätzlich zu den Modellen im Untergeschoss sind im Eingangsbereich des Glaskastens elf der über 30 Objekte von Dominique Gonzalez-Foersters Roman de Münster (2007) zu sehen, die als Fragmente der Arbeit heute Teil des Skulptur Projekte Archivs sind. In Marl arrangierte die Künstlerin die Präsentation ihrer Objekte vor Ort als Teil der Mock-up Ausstellung neu.

 

 

Ausstellungsansicht, Autonom und profan. Skulptur Projekte im Territorium der Kirche, März 2016 - März 2017. Foto: LWL / Hanna Neander

Autonom und profan. Skulptur Projekte im Territorium der Kirche

März 2016 - März 2017

Das LWL-Museum für Kunst und Kultur in Münster beginnt mit der Ausstellung Autonom und profan. Skulptur Projekte im Territorium der Kirche ein neues serielles Ausstellungsformat des Skulptur Projekte Archivs. In der neuen Ausstellungsreihe werden einzelne künstlerische Positionen unter einem thematischen Leitgedanken fokussiert und detailliert in den Blick genommen. Die erste Ausstellung legt den Schwerpunkt auf vier Projekte, welche die Kirche oder mit ihr verbundene Symbole und Orte thematisieren. Dabei kann die Kirche sowohl architektonischer Hintergrund und Schauplatz als auch direkter Gegenstand einer künstlerischen Auseinandersetzung sein.
Eine der in der Ausstellung aufgegriffenen Positionen ist Katharina Fritschs Madonna aus dem Jahr 1987. Fritsch platzierte ihre gelbe Replik einer Darstellung der Madonna von Lourdes in der Münsteraner Einkaufsstraße Salzstraße, zwischen Karstadt und Dominikanerkirche. Die provokante Auswahl des Raumes zwischen Kaufhaus und Kirche thematisierte die Instrumentalisierung des Glaubens für Kommerz und Kitsch. Sowohl der Verlauf der Madonna-Aufstellung als auch ihre Beschädigung werden anschaulich durch Bildmaterial, Briefe, Aktennotizen und eine Reihe von Zeitungsartikeln dokumentiert. Ferner wird aus dem LWL-Medienzentrum für Westfalen ein vier-minütiger Film gezeigt, der vor allem die Reaktion der Passanten auf die Figur vor Augen führt.
Als weitere Position befasst sich die Ausstellung mit Lothar Baumgartens Das gestürzte Kreuz/ Drei Irrlichter aus dem Jahr 1987. Ausgangspunkt für Baumgartens Projektvorschläge ist die reformatorische Wiedertäuferzeit. Inspiriert durch den Bildersturm im Jahre 1534 erarbeitete er den Vorschlag Das gestürzte Kreuz für die Überwasserkirche. Der Vorschlag eines sich durch dunkle Dachziegel abhebenden, abstrakten Kreuzes auf der Dachfläche wurde von der Kirche abgelehnt. Baumgartens zweiter Projektvorschlag hingegen wurde umgesetzt. Unter dem Titel Drei Irrlichter installierte er drei Glühbirnen in den bis heute an der Lamberti-Kirche angebrachten Käfigen. Erstmals werden nun Fotografien, Skizzen und Pläne beider Projektvorschläge ausgestellt.
Für die Skulptur Projekte 1997 entwickelte Ayşe Erkmen insgesamt vier Vorschläge, die allesamt den Münsteraner St.-Paulus-Dom als Ausgangspunkt hatten. Ihr Hauptinteresse galt hierbei dem Westflügel des Doms. Nach Ablehnung ihrer ersten drei Vorschläge, konnte ein vierter Vorschlag, Sculptures on Air, umgesetzt werden, da nicht das Dom-Grundstück, sondern der Luftraum bespielt wurde. Mit Hilfe eines Hubschraubers traten Skulpturen aus den Beständen des LWL-Museums für Kunst und Kultur dem Dom zu Münster abwechselnd gegenüber. Zu diesem Projekt werden Entwürfe und Computersimulationen gezeigt, die eine Vorschau auf Erkmens Projekte geben sowie Fotografien des Skulpturenflugs und Briefwechsel über die Projektentwicklung.
Als vierte Position zeigt die Ausstellung Isa Genzkens Beitrag Ohne Titel für die Skulptur Projekte 2007. Isa Genzken wählte für ihr Projekt den Vorplatz der Überwasserkirche, eine der ältesten Kirchen Münsters. Entlang der Südfassade installierte sie eine Reihe von Objekten, die auf den ersten Blick an eine Kinderfreizeit und Ferienidyll erinnerten. Das, was wie zufällig arrangiert aussah, erwies sich bei genauerer Betrachtung als Metapher für soziale Missstände. Darüber hinaus ist Genzkens Thematisierung von Macht- und Einflussverhältnissen zwischen Kirche, Staat und Justiz, verbunden mit der Frage nach dem Asylrecht, gerade heute im Zusammenhang mit der Flüchtlingsproblematik hoch aktuell. Dokumentiert ist das Projekt mit fotografischem Material, darunter Aufnahmen aus dem Atelier Isa Genzkens, sowie kurzen Begleitnotizen der Künstlerin. Eine gezielte Auswahl an Archivalien bildet Intention und Aussage des Projektes ab.
Zusätzlich präsentiert die Ausstellung im ersten Obergeschoss des Lichthofes ein jüngst geführtes Interview mit dem in Münster tätigen Pfarrer Thomas Frings. Das Interview verdeutlicht den grundsätzlichen Umgang der Kirche mit Kunst in ihrem Terrain und nimmt ebenso Bezug auf einzelne künstlerische Positionen. Ergänzend umfasst die Ausstellung eine Katalogauslage aller bisherigen Skulptur Projekte in Münster.